Land Rover würde gerne mit Hilfe von Cookies Informationen auf Ihrem Rechner speichern, um unsere Website zu verbessern und uns in die Lage zu versetzen, die Inhalte unserer Internetseiten genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern Ihnen die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Onlineangebots. Wenn Sie es wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Weitere Informationen über verhaltensorientierte Internetwerbung oder die von uns verwendeten Cookies und wie Sie sie löschen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.Datenschutz

How to let your dirty Land Rover sparkle again – EU Story
Text: Christian Gleitze
Fotografie: Michael Englert

Land Rover empfiehlt Expertentipps und -tricks zur Pflege Ihres Land Rovers

Die Pflege des Autolacks wird oft unterschätzt und noch häufiger vernachlässigt. Drei Land Rover Experten räumen mit den gängigsten Autopflege-Irrtümern auf und verraten, wie Sie Ihren Wagen wieder zum Glänzen bringen.

Das richtige Equipment zum Waschen des Autos
Das richtige Equipment zum Waschen des Autos

Dass Autopflege aufwendig und teuer sein soll, hört Alexander Lemke nicht zum ersten Mal. Als Betriebsleiter des Jaguar- und Land-Rover-Händlers Auto Bierschneider British Cars im mittelfränkischen Greding wird er nicht selten mit diesem Irrglauben konfrontiert – und ist sich sicher, dass er so nicht stimmt. Es sei wichtig, die regelmäßige Autopflege als Investition zu sehen, die sich langfristig bezahlt macht. „Möchte man das Auto in ein paar Jahren verkaufen und es weist Lackschäden auf, ist es deutlich weniger wert“, erklärt er.

Vor einem Autokauf macht man sich Gedanken über Marke, Modell, Ausstattung, Finanzierung und vieles mehr. Hat man sich dann für ein Fahrzeug entschieden, hören die Überlegungen allerdings nicht auf. Zumindest wenn man sich die Frage stellt, wie die optimale Wartung und Autopflege aussehen. Diese richten sich hauptsächlich nach der Nutzung und den klimatischen Verhältnissen: Wird das Auto hauptsächlich für Fahrten in der Stadt, auf dem Land oder sogar offroad genutzt? Und wie sind die Wetterbedingungen? Eher rau und durchwachsen wie in Skandinavien oder gemäßigt wie in Mitteleuropa? Land Rover Fahrzeuge haben hier den großen Vorteil, dass sogenannte liegende Flächen, also Motorhaube, Dach und Kofferraum, dank Versiegelungen und Polituren gut vor Umweltverschmutzungen wie Baumwachs oder Hagel geschützt werden können.

Ein Mitarbeiter von Herrenfahrt bei der Arbeit
Ein Mitarbeiter von Herrenfahrt bei der Arbeit
Herrenfahrt-Geschäftsführer Alexander Werner im Flagship-Store des Unternehmens in Köln
Herrenfahrt-Geschäftsführer Alexander Werner im Flagship-Store des Unternehmens in Köln

Da die Autopflege von vielen verschiedenen Faktoren abhängt, gibt es grundsätzlich keine einheitliche Lösung für alle Autobesitzer. Wir empfehlen daher Beratungsgespräche mit Experten von Land Rover Händlern oder Service-Dienstleistern aus den Bereichen Autopflege und -zubehör. Sie finden im Handumdrehen individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen für die Pflege Ihres Autos. Für alle Abenteurer, die ihren Land Rover gerne in unwegsamem Gelände und bei jeder Witterung fahren, hat Alexander Lemke schon jetzt einen Erste-Hilfe-Tipp: „Ist der Wagen so richtig dreckig, sollte man ihn zunächst mit dem Dampfstrahler richtig nass machen.“ Mit dem Hochdruckreiniger lassen sich Salz, Sand und grober Dreck am einfachsten entfernen. Die Vorbehandlung sei wichtig, damit der Lack bei der anschließenden Reinigung – per Hand oder in der Waschanlage – nicht von kleinen Sandkörnern zerkratzt wird.

„Bei Waschstraßen ist übrigens Vorsicht geboten“, warnt der Experte, „ich bekomme manchmal mit, dass Anlagen genutzt werden, die für Land Rover Wagen nicht gut sind.“ Erkundigen Sie sich daher vor Benutzung der Waschanlage, wie alt sie ist und mit welchen Materialien und Mitteln gereinigt wird. Am besten seien neuere Lamellen und nicht die herkömmlichen Bürsten.

Gallery Title
Das Profi-Equipment für die Politur
Gallery Title
Auch die Seitenfenster werden auf Hochglanz poliert
Gallery Title
Für Oldtimer halten die Autoexperten ebenfalls das passende Pflegeprogramm bereit
Bei Herrenfahrt ist die Lackpflege noch liebevolle Handarbeit
Bei Herrenfahrt ist die Lackpflege noch liebevolle Handarbeit

Wer sein Auto regelmäßig pflegt, profitiert langfristig davon, weiß auch Sven Ollenschläger, Geschäftsführer von QualiTec Smart Repair Systemsbei Berlin, das auf Autowartung und -reparatur spezialisiert ist. Beim Kauf des Land Rovers in einen hochwertigen Lack und anschließend in regelmäßige Pflegemaßnahmen zu investieren, gewährleiste, dass der Wagen länger glänzt und nicht so schnell an Wert verliert. „Sogenannte Zweischichtmetalliclacke sind leichter zu pflegen und weniger anfällig für Verunreinigungen und Kratzer“, rät Ollenschläger. Zudem spart man mit ihnen nicht nur Folgekosten, sondern auch Zeit, da Zweischichtmetalliclacke seltener gereinigt werden müssen.

Ein weiterer Faktor, der die Autopflege nachhaltig beeinflusst, ist die Farbe des Fahrzeugs. Alexander Werner, Geschäftsführer von Herrenfahrt, einem Hersteller von Premium-Autopflegeprodukten, rät besonders von schwarzen Unitönen ab: „Dieser Lack verzeiht nichts. Er ist vergleichbar mit dem Lack auf schwarzen Klavieren, auf denen Kratzer, Schmierer und Dellen besonders schnell zu sehen sind.“ Silberner Lack sei hingegen sehr pflegeleicht. Wichtig sei, ihn direkt beim Autokauf wachsen und polieren zu lassen. Handelt es sich um einen Land Rover, sei Carnauberwachs das beste Wachs zum Versiegeln. Es ist das härteste Naturwachs, das auf dem Markt erhältlich ist, und erzielt sehr gute Ergebnisse, da es die Kratzbeständigkeit verbessert und den Reibungswiderstand der Oberfläche herabsetzt. „In den Jahren nach dem Kauf reicht es völlig aus, das Fahrzeug einmal vor und einmal nach dem Winter zu wachsen“, meint der Experte, ansonsten nach Bedarf. Anstatt des Carnauberwachses kann auch eine aufwendige Keramik- oder Glasbeschichtung aufgetragen werden. Laut unseren Experten ist das die Premiumversiegelung und kann für alle Land Rover Modelle gleichermaßen durchgeführt werden. Wichtig ist, dass ein Profi am Werk ist, der über das Know-how, die entsprechenden Geräte und die nötige Übung für die Infrarot-Aushärtung verfügt. Wird eine Hochleistungsversiegelung falsch angewendet, kann das zu unwiderruflichen Schäden am Lack führen.

Der Flagship-Store von Herrenfahrt in der Motorworld Köln
Der Flagship-Store von Herrenfahrt in der Motorworld Köln
Geschäftsführer Alexander Werner hat seine Leidenschaft für Autos zum Beruf gemacht
Geschäftsführer Alexander Werner hat seine Leidenschaft für Autos zum Beruf gemacht
Letzter Schliff: Mit einem weichen Tuch wird der Lack auf Hochglanz gebracht
Letzter Schliff: Mit einem weichen Tuch wird der Lack auf Hochglanz gebracht

Ein weiterer Irrtum, mit dem unser Expertenteam aufräumt, betrifft das Waschen des Autos. „Viele glauben, der Waschgang sei einfach, doch genau hier können Laien am meisten falsch machen“, warnt Werner. Ausschlaggebend sei das richtige Equipment, über das die meisten jedoch nicht verfügen. Zur Grundausstattung bei der Autopflege gehöre ein Autoshampoo mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 8,0, ein Mikrofaserwaschhandschuh und ein spezielles Tuch zum Trocknen von Autolack, das man im Fachhandel kaufen kann. Weiterhin seien zwei Eimer nützlich: einer für sauberes Wasser, der andere für Schmutzwasser. Von Silikonschiebern, Küchenlappen, -schwämmen und weiteren Utensilien aus dem Haushalt, die für die Autopflege erst zweckentfremdet werden müssen, sollte man lieber die Finger lassen.

Für Alexander Werner bedeutet Autopflege mehr als das bloße Putzen eines Gegenstandes. „Sie ist eine Form von Wertschätzung, Ausdruck eines Lebensgefühls und hat nichts mit Angeberei zu tun“, erklärt der Experte. Gleichzeitig sei die Autopflege ein Ritual zum Entspannen und Abschalten. Kein Wunder also, dass Werner niemals vom „Putzen“ eines Autos sprechen würde. Denn Putzen sei negativ konnotiert und eine Tätigkeit, die man so schnell wie möglich hinter sich bringen möchte.

Infobox Waschen

Wann?
Bei Bedarf

Welches Equipment wird benötigt?
Mikrofaserwaschhandschuh, pH-neutrales Shampoo, zwei Eimer, Trockentuch

Infobox Politur

Wann?
Vor und nach dem Winter

Wozu?
Politur macht Lack glatt und glänzend

Tipp: Ein Fahrzeug poliert man niemals in der Sonne. Der Lack darf beim Polieren nicht heiß sein. Zu starke Polituren oder die falsche Anwendung von Poliermaschinen können den Lack irreparabel schädigen.

Infobox Versiegelung

Wann?
Beim Kauf des Fahrzeugs, anschließend einmal jährlich

Wozu?
Schutz und Reinigung des Lacks

Tipp: Wachs- und Sprayversiegelung kann jeder Autobesitzer durchführen, Keramikbeschichtung sollte ein Profi vornehmen

Vorteile?
Höhere Farbwirkung des Lacks, deutlich einfachere Entfernung von hartnäckigen Verunreinigungen, leichteres Waschen des Lacks

Neben milden Reinigungsmitteln gehört ein Mikrofaserwaschhandschuh zur Grundausstattung bei der professionellen Autopflege
Neben milden Reinigungsmitteln gehört ein Mikrofaserwaschhandschuh zur Grundausstattung bei der professionellen Autopflege
Mit einem weichen Pinsel wird das Interieur des Wagens von Staub und Co. befreit
Mit einem weichen Pinsel wird das Interieur des Wagens von Staub und Co. befreit
Diese Artikel könnten für Sie interessant sein: